KUMMER / SCHIESS   Architekten MA ZFH


2015

Schulhaus Feld, Azmoos

offener Projektwettbewerb

Raumbeziehungen - Im neuen Schulhaus entwickeln sich Erschliessungs- und Pausenbereiche über drei Geschosse. Die inneren "Aussenräume" charakterisieren sich über Sichtbeziehungen und ihre Übergänge zueinander. Unterschiedliche Geometrien und Ausrichtungen der innenliegenden Negativräume verbinden sich zu einer Gesamtfigur.

Die bestehende Situation bietet eine sehr hohe Qualität und wird durch die klare Setzung des neuen Schulhauses erhalten. Das kompakte, effiziente Volumen vereint alle Funktionen. Die Verschachtelung erlaubt einen autonomen Betrieb und Nutzung von Symbiosen untereinander. Der Erschliessungs- und Pausenbereich entwickelt sich mittig über die drei Hauptgeschosse und erzeugt kurze Wege im Schulhaus. Die optimierte Setzung in der Topografie erlaubt mehrere Zugänge. Die konsequente Trennung von Primär- und Sekundärstruktur gewährleistet Errichtung in kurzer Zeit, Entwicklungsmöglichkeiten und eine hohe Flexibilitaet.

Landschaftsarchitektur: Albiez de Tomasi GmbH


2/10

Nächstes Projekt: → Ringkuhkampfarena, Raron

Letztes Projekt: ← Im Unterdorf, Speicher

Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos
Schulhaus Feld, Azmoos